Verschiebungsstrom

Aus Mhfe-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verschiebungsstrom - displacement current - ist eine Größe die in einer von Maxwells Feldgleichungen auftritt (Ampére-Maxwell-Gesetz). Der Verschiebungsstrom hat dieselbe Einheit wie der elektrische Strom und ist genauso wie dieser Quelle eines magnetischen Feldes. Bei ihm fließen jedoch keine Ladungen sondern es besteht ein zeitlich wechselndes elektrisches Feld.

Das Magnetfeld im Abstand \(R\) um einen von einem Wechselstrom \(i\) durchflossenen Leiter hat die Stärke \[ B \cdot 2 \pi R = \mu_0 \cdot i\] Ein im Stromkreis liegender Plattenkondensator ist von demselben Magnetfeld wie die Leiter davor und dahinter umgeben. Gemäß Maxwells Ampére-Maxwell-Gesetz hat es die Stärke \[ B \cdot 2 \pi R = \mu_0 \cdot \varepsilon_0 \frac{dE}{dt}A\] Da der Ausdruck \( \varepsilon_0 \frac{dE}{dt}A\) die Dimension eines Stromes hat, nannte Maxwell ihn Verschiebungsstrom. \[ i_V = \varepsilon_0 \frac{dE}{dt}A\]

Skizze Verschiebungsstrom.PNG

könnte hier jemand mal die Skizze durch eine schöne Zeichnung ersetzen?