Regelungstechnik, Bestimmung der Reglereinstellwerte aus der Sprungantwort

Aus Mhfe-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Übertragungsverhalten einer Regelstrecke lässt sich in vielen Fällen mit genügender Genauigkeit aus der Sprungantwort ermitteln. Indem man die Wendetangente an die Sprungantwort legt ermittelt man die Kenngrößen Verzugszeit Tu und Ausgleichszeit Tg.


Regelungstechnik, Begriffe und Benennungen.bmp


Für die drei Standardregler P, PI und PID haben Cien, Hrones und Reswick folgende, auf den Kennwerten Tu und Tg basierende Einstellregeln angegeben.

Regler - Aperiodischer Verlauf bei: Verlauf mit 20% Überschwingen
Störung
Führung
Störung
Führung
P KR * KS
0,3 Tg / Tu
0,3 Tg / Tu
0,7 Tg / Tu
0,7 Tg / Tu
PI KR * KS

TN
0,6 Tg / Tu

4 Tu
0,35 Tg / Tu

1,2 Tn
0,7 Tg / Tu

2,3 Tu
0,6 Tg / Tu

1 Tn
PID
KR * KS

TN


TV
0,95 Tg / Tu

2,4 Tu


0,42 Tu
0,6 Tg / Tu

1 Tg


0,5 Tu
1,2 Tg / Tu

2 Tu


0,42 Tu
0,95 Tg / Tu

1,35 Tg


0,47 Tu


Reglereinstellung nach Oppelt

Regler
P KR * KS 0,3 Tg / Tu
PI KR * KS

TN
0,6 Tg / Tu

3 Tu
PID KR * KS

TN


TV
1,2 Tg / Tu

2 Tu


0,42 Tu