Luftdichte

Aus Mhfe-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dichte der Luft ist temperatur- und druckabhängig.

Luftdichte vs Temperatur.png

Mit nachstehender Formel kann man die Dichte von trockener Luft berechnen.
\[ \rho_{Luft} = \frac{p}{R_S \cdot T} \]
Dabei ist \( R_S = 287{,}058\ \mathrm{\frac{J}{kg \cdot K}} \) die spezifische Gaskonstante für trockene Luft.


Mit folgender EXCEL-Datei lässt sich die Luftdichte für verschiedene Temperaturen und Drücke bequem berechnen
Datei:Luftdichte, Berechnung.xlsx



Luftdichte bei Normbedingungen
Die Luftdichte für die Normbedingungen

  • T0 = 273,15 K (0 °C)
  • Druck auf Meereshöhe p0 = 1013,25 hPa = 101325 N/m² = 101325 kg/(m s²)

beträgt:
\( \rho_{Luft_0} = \frac{101325 Pa}{287{,}058\ \mathrm{\frac{J}{kg \cdot K}} \cdot 273,15 K } = 1,292 kg/m^3 \)

Luftdichte Cavity-Fensterkühlung
Die Luftdichte der Fensterkühlung unserer Cavities beträgt typischerweise mit:

  • TVL = 273,15 + 40 K =313 K
  • Druck im Kühlluft-Vorlauf pVL = 1013,25 + 20 hPa = 103325 kg/(m s²)


\( \rho_{Luft_0} = \frac{103325 Pa}{287{,}058\ \mathrm{\frac{J}{kg \cdot K}} \cdot 313 K } = 1,149 kg/m^3 \)