Boltzmann-Konstante

Aus Mhfe-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Boltzmann-Konstante (nicht verwechseln mit der Stefan-Boltzmann-Konstante!) ist eine universelle Naturkonstante. Sie wurde nach dem österreichischen Physiker Ludwig Boltzmann (1844 bis 1906), dem Begründer der kinetischen Theorie der Wärme benannt.

k = 1,380662 10-23 J/K

Mit Hilfe der Boltzmann-Konstante kann man die mittlere thermische Energie eines freien Teilchens aus der Temperatur berechnen:

E = k * T

Im Gesetz für ideale Gase tritt sie als Proportionalitätskonstante auf:

p * V = N * k * T

Es bedeuten: p: Druck V: Volumen N: Anzahl der Teilchen k: Boltzmann-Konstante T: Temperatur (absolut, in Kelvin!)