Aquadag

Aus Mhfe-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aquadag ist eine Kurzbezeichnung für Aqua deflocculated acheson graphite.
Aquadag ist eine wässrige Lösung von feinstem und reinstem Kolloidgraphit in Wasser. Die Graphitteilchengröße beträgt im Wesentlichen <1 µm, maximal 5 µm. Inhaltsstoffe gemäß Espe, Werner; Werkstoffkunde der Hochvakuumtechnik: Agar, Wasser, Graphitpulver und Ammoniak.

Anwendung

Aquadag wird im allgemeinen je nach Anwendungsfall mit Reinstwasser verdünnt. Um ein homogenes Gemisch zu erhalten, ist es notwendig, das Wasser in das Konzentrat zu rühren und nicht umgekehrt. Die besten Überzüge lassen sich aufbringen durch Vorwärmen des Untergrundes auf 120-150°C und Aufsprühen von verdünntem Aquadag. Das Wasser verdampft unmittelbar beim Auftreffen auf der Oberfläche und hinterläßt einen fest haftenden Graphitfilm.

Inhaltsstoffe

Agar, Wasser, Graphitpulver und Ammoniak.

Verwendung in der Vakuumtechnik

Herstellung elektrisch leitender, temperaturunempfindliche Beläge mit geringer Neigung zur Sekundärelektronenemission.

Datenblätter

Produkt-Datenblatt
Datei:ACHESON-AQUADAG-TECH-SHEET.pdf

Sicherheits-Datenblatt
Datei:Aquadag Sicherheitsdatenblatt.pdf